Lebendig endlich sein – endlich lebendig sein

Ein Austauschtag zur eigenen Vergänglichkeit

Der Tod macht sprachlos – auch in der Kirche.
Oft nehmen wir die Endlichkeit des Lebens erst in den Blick, wenn der Tod uns sehr nah kommt.
An dem Austauschtag nähern wir uns diesem Thema an und versuchen, miteinander sprachfähiger zu werden. Das kann uns dahin führen, der eigenen Endlichkeit freier und kreativer zu begegnen und angesichts des Todes lebendiger zu werden.
Wir gestalten den Tag mit Elementen aus Impulsen, Austausch, individueller Bedenkzeit und Meditation.

Samstag, 9. Juli, 10 – 17 Uhr,
im Gemeindehaus von St. Olaf, Speckenreye 41 b

Referentinnen
Evelyn Krepele, Religionspädagogin und Geistliche Begleiterin            
Elke Lütgenau-Hawae, Theologin und Hospizkoordinatorin

Bitte bringen Sie etwas für ein gemeinsames Mittagsbuffet mit.        
Getränke, Brot und Butter sind vorhanden.

Anmeldung: bei Evelyn Krepele
E-Mail: san-damiano@st-franziskus-hamburg.de
Mobil: 0170 151 39 91

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Dieser Austauschtag ist gebührenfrei.
Wir bitten um eine Spende für das Geistliche Zentrum San Damiano.