Kategorie-Archiv: Unsere Gemeinden

Karwoche und Ostern in Herz Jesu

Palmsonntag
Hier ist Ihre Mithilfe gefragt! Um für den Sonntagsgottesdienst wieder Palmzweige auszuteilen zu können, brauchen wir Buchsbaum-Zweige. Bitte schauen Sie in Ihrem Garten nach und planen die Zeit des Rückschnittes ggf. so, dass Sie uns bis 9. April die Zweige zur Verfügung stellen können. Alternativ sammeln wir auch: Thuje, Weide, Eibe, Stechpalme, Wacholder und Sadebaum für einen sog. Palmbusch-Strauß.

Gründonnerstag – Abendmahl
Im Anschluss an die Gründonnerstag-Messe am 14. April lädt das Gemeindeteam um
18 Uhr zum gemeinsamen Abendbrot mit einem Gläschen Wein ein. Wir freuen uns auf Sie!

Diese Veranstaltung findet nach den aktuell gültigen Corona-Regeln als 3G-Veranstaltung statt.
Bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweise mit.

Unter dem Menüpunkt Fasten- und Osterzeit finden Sie alle Informationen zu den Gottesdiensten, Kreuzwegen, Beichtgelegenheiten sowie die Termine der Speisensegnung von Palmsonntag bis Ostermontag.

Karwoche und Ostern in St. Johannis

Palmsonntag
Mit dem Palmsonntag am 10. April beginnt die Heilige Woche. Der Gottesdienst am Sonntag um 9:30 Uhr beginnt mit der Palmweihe und Prozession vor der Kirche. Alle Gemeindemitglieder, besonders Familien und Kinder, sind herzlich eingeladen.

Gründonnerstag
Am Gründonnerstag dem 14. April feiern wir die Hl. Messe vom Letzten Abendmahl und gedenken der Einsetzung der Eucharistie und des Weiheamtes. Der feierliche Gottesdienst beginnt um 20:00 Uhr. Anschließend sind alle Gläubigen eingeladen, im stillen Gebet vor dem Allerheiligsten zu verweilen und der Ölbergstunden Jesu zu gedenken.

Karfreitag
Am Karfreitag dem 15. April gehen wir um 10:00 Uhr den Kinderkreuzweg. Die Familien sind herzlich eingeladen.

Zur feierlichen Liturgie des Leidens und Sterbens Jesu laden wir am Karfreitag dem 15. April um 15:00 Uhr ein. Bitte bringen Sie zur Kreuzverehrung ein paar Blumen (gelb/weiß), aus denen dann der Blumenschmuck für das Osterfest gestaltet wird und/oder gebastelte Kreuze zum Verbrennen im Osterfeuer mit. Damit wird zum einen der bewährte Brauch (Blumen) wieder aufgegriffen, zum anderen das Verbrennen der Kreuze als Zeichen unserer Lasten, wegen der guten Erfahrungen vom letzten Jahr beibehalten.

Karsamstag
Die Segnung der Osterspeisen ist am Karsamstag dem 16. April um 11:00 Uhr in unserer Kirche.

Osternacht
Die Feier der Auferstehung Jesu Chrsiti beginnen wir am Karsamstag dem 16. April mit der Liturgie der Osternacht um 20:00 Uhr.

Sternsinger in St. Johannis

Am Anfang jedes Jahres machen sich die Sternsinger, d. h. Kinder als Heilige Drei Könige verkleidet, auf den Weg, um den Menschen den Segen für das Neue Jahr zu bringen. Ihr Motto ist aktueller denn je: „Gesund werden – gesund bleiben – Ein Kinderrecht weltweit“.

In diesem Jahr können sie leider nicht zu Ihnen nach Hause kommen. Die Sternsinger werden am Sonntag, dem 9. Januar 2022 in der Hl. Messe um 9.30 Uhr gesegnet.

Nach dem Gottesdienst können Sie im Gemeindehaus den Segen für Ihre Wohnung/ Ihr Haus in Form eines während der Messe gesegneten Aufklebers bzw. mit einem Stück gesegneter Kreide mitnehmen. Die Sternsinger nehmen Ihre Geldspenden entgegen.

Sie können Ihre Spende auch im Gemeindebüro abgeben oder in den Briefkasten der Gemeinde einwerfen.
Spendenbescheinigungen erhalten Sie, wenn gewünscht, zeitnah.

Eine direkte Spende an das Kindermissionswerk ist, per digitale Spendendose, ebenfalls möglich.

Mit den besten Wünschen für das kommende Jahr

Ihr
Sternsinger-Team

Hygiene- und Schutzregeln in unseren Kirchen

Zum Schutz für uns und andere ist es wichtig, die eingeführten Regelungen weiterhin umzusetzen. Um andere Teilnehmer_innen nicht zu gefährden, sollten Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben. Dazu gehört:

Das Tragen einer medizinischen Maske (FFP-2)  auf dem Kirchengelände sowie in allen geschlossenen Räumen ist verpflichtend. Der Mund-Nasen-Schutz darf nur beim Empfang der Kommunion abgenommen werden.

Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können.
Hamburg: Kinder bis 14 Jahren dürfen weiterhin eine Alltagsmaske tragen.

Ansammlungen vor und nach dem Gottesdienst ohne Mund-Nasen-Schutz sind nicht gestattet.

Aktuelle Informationen zu den Hygieneregeln für den Gottesdienst finden Sie in unserem Downloadbereich.

Die ausTauschKirche –ein Jahresrückblick

Jeden Mittwoch öffnet ein Team der Jungen Kirche/Kita Herz Jesu von 14 bis 16 Uhr die Kirche Herz Jesu zum Tauschen und Begegnen. Dies wird besonders von den Eltern der Kita und der Schule Herz Jesu, auch von den Eltern der Nachbargemeinde Dreifaltigkeit wahrgenommen. Über die Plattform nebenan.de ist der Stadtteil Hamm mit eingeladen, sowie die ganze Pfarrei. Getauscht wird jeweils nach einem monatlichen Thema. Hier einige Impressionen aus dem Projekt, das im Mai 2021 gestartet ist.

Mai 2021 „Danke für das neue Angebot. Ich bin Sozialpädagogin und betreue ein Mütterprojekt. Bei euch können sie lernen wie sie ihre Kinder versorgen.“

Juni 2021 Clemens L. entwickelt aus der Tauschkirche heraus das Projekt Bücherbox am Eingang zum Schulhof. Danke Clemens.

Juli 2021 Die Erzieherin M. steht in der Kirche und berichtet überglücklich sie sei gerade Großmutter geworden. Die ganze Kirche feiert mit und jubelt. Ein Witwer bringt jeden Mittwoch etwas von den Sachen seiner verstorbenen Frau. Und jedes Mal lässt er sie dadurch ein bisschen mehr los. Die Schulkinder entdecken uns. Wir haben jetzt einen Tauschtisch für Kinder. Bei den Erwachsenen werden gern Kinderkleidung und -zubehör getauscht.

August 2021 Beim Hammer Sommerfestival sind wir mit dem Schminkclown dabei. Unzählige Kinder sitzen in den Kirchenbänken und warten geduldig bis sie dran sind. Die Eltern nehmen es als eine kleine Auszeit vom Alltag. 50 Kinder wurden geschminkt. Eine Mutter schreibt uns über Facebook: „So ein schönes Angebot. Ich wünsche euch, dass es nach den Sommerferien so gut weitergeht.“ Und das hören wir auch öfter: „Danke, wir haben alles. Wollten nur kurz zum Beten reinkommen und für alles danken“

September 2021 Wir machen weiter. Unser Team ist gewachsen. Die Schule unterstützt uns. Kerstin W., Maggi S., Irmgard K., Vitali L., Maggy M. Wir sind ein bunter Haufen aus Ehrenamtlichen, Hauptamtlichen und zeitweise Engagierten. Im September sieht die Kirche nach „Jeansbänken“ aus. Durch eBay konnten wir oft die richtigen Größen herbeizaubern. Dabei lernten wir wieder neue Leute kennen. An der Haustür wird ja so manches Schicksal erzählt. Große Freude machen unsere kleinen Türgeschenke. Im September hatten wir Sonnenblumen von einem Feld mitnehmen dürfen.

Oktober 2021 Wir lernen Frau Bürger von Wellcome kennen. Sie wollen ab Januar 2022 in unseren Räumen Eltern von Neugeborenen beraten. Wir freuen uns sehr. Herzlich Willkommen. Babywäsche haben wir schon mal.

November 2021 Die tauschbegeisterte  Samantha meldet sich bei uns . Sie schlägt einen Tauschabend für Frauen an einem Freitagabend vor. Sie würde auch ein Konzept schreiben und ein paar Profis zum Mitmachen organisieren. Getauscht werden soll Kleidung und Frauenliteratur. Wir freuen uns und laden jetzt schon Interessierte für einen Frühsommertermin 2022 ein.

Dezember 2021 Die Weihnachtsgeschichte – mittwochs im Advent. Und – am 16. Dez. teilen wir das Licht von Bethlehem. Bringt dazu ein Gefäß (Glas mit Kerze) zum Tauschen mit. Ein Förster hat uns Tannenzweige geschenkt. Davon kann an jedem Mittwoch etwas mitgenommen werden.

Danke an alle, die dieses Projekt tragen und mit Leben füllen. M. May/ Junge Kirche

Neue Beiträge »