Grüne Aue

Sicher haben Sie es auch schon mal erlebt: Zeiten mit Sorgen, die einen belasten, die den Alltag freudlos und schwer machen. Man fühlt sich auf der Schattenseite des Lebens.

Es gibt Menschen, die das täglich erleben. Menschen in Armut, Menschen mit dauernder Überforderung, Menschen mit Handicaps, Menschen in Ausgrenzung …

Viele Kinder müssen leider in einer so von permanenten Sorgen geprägten familiären Umgebung aufwachsen. Sie sind dadurch in ihrer gesunden Entwicklung gefährdet.

Es gibt jemanden, der uns versprochen hat, sich um uns zu kümmern, so dass es uns an nichts fehlt. Wie ein Hirte, der uns ausruhen lässt auf grüner Au (Ps 23,1). Gleichzeitig sind wir diejenigen, die das Versprechen gegenüber den Hungernden und Geplagten mit einlösen können. Gehören Sie zu denen, die das könnten?

Dann kommen Sie zur Grünen Aue! Unser Projekt bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten zu helfen. Spenden Sie, werden Sie Pate oder bieten Sie einfach Ihre tatkräftige Unterstützung an.

Mit Ihrer Hilfe kann Vieles möglich werden. Zum Beispiel eine hilfreiche Behandlung, die die Krankenkasse nicht bezahlt. Oder der Transport von dringend benötigten Möbeln, die bei eBay verschenkt werden. Oder die Versorgung von Kindern während eines Arztbesuches der Mutter. Oder einfach das Gefühl, nicht allein gelassen zu sein.

Geben Sie diesen Familien und ihren Kindern die Chance auf ein ungetrübtes freudvolles Miteinander! Geleiten Sie sie auf die Sonnenseite des Lebens! Werden Sie Helfer des einen großen Hirten!

Vielleicht kennen Sie auch eine Familie in Not, der Sie gerne helfen würden oder es vielleicht schon tun. Gemeinsam geht es leichter!

Wer sich angesprochen fühlt, bei diesem Projekt mitzuwirken, ist herzlich eingeladen, sich dem Kreativteam anzuschließen. Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe findet nach den Sommerferien im August/ September 2022 im Gemeindesaal von St. Franziskus statt.

Kommen Sie gern dazu! 

Oder

Schreiben Sie uns: grueneaue@st-franziskus-hamburg.de