Weltgebetstag

Wir laden herzlich zum ökumenischen Weltgebetstag der Frauen ein. Am 5. März begehen Christinnen und Christen weltweit den Weltgebetstag der Frauen. Die Texte für dieses Jahr stammen von den Frauen aus Vanuata und stehen unter dem Motto „Worauf bauen wir?“

Freitag, 5. März,
um 16.30 Uhr
in der Katholischen Kirche Herz Jesu

Der Gebetstag findet in Kooperation mit der evangelischen Nachbargemeinde statt.

Bild: „Cyclon PAM II. 13th of March 2015“ © Juliette Pita

Weltgebetstag 2021 im Fernsehen

Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021

Wann? Freitag, den 5. März 2021, um 19:00 Uhr (danach jederzeit abrufbar unter www.weltgebetstag.de)

Von wem? Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. mit Ökumenischem Team und Gästen. Aufzeichnung aus der St. Martini-Kirche in Münster.

Mehr Infos / Zum Nachschauen
https://weltgebetstag.de/aktuelles/news/mitfeiern-vor-dem-fernseher/

Weitere Informationen zum Weltgebetstag
finden Sie unter www.weltgebetstag.de

2. März

Hört auf Böses zu tun!
Jes 1,16

Impuls
Was ist die Alternative?


Ich nehme das Wort der Schrift – achtsam und vorsichtig.
Ich lese es aufmerksam, auch ein zweites und drittes Mal.
Ich wiederhole es in mir, im Rhythmus meines Atems.
Ich nehme es mit in meinen Alltag.
Ich wiederhole es im Laufe des Tages, murmle es vor mich hin.
Und nehme wahr, was es mit mir macht.

Stellenausschreibung

Pfarrsekretär_in

Die katholische Pfarrei St. Franziskus sucht zum nächstmöglichen Termin für das Pfarrbüro ein_e Pfarrsekretär_in (m/w/d).

Die Stelle umfasst 20 Stunden in der Woche.

Weitere Informationen finden Sie in der Stellenbörse auf unserer Website.

Bewerbungsfrist: 31. März 2021

Angebote für die Fastenzeit

Tägliche Impulse
Einen Wegbegleiter durch die Fastenzeit, mit Impulsen für jeden Tag, hält das Geistliche Zentrum für Sie bereit. Die Impulse bestehen aus einem kurzen biblischen Vers, der den Lesungen des Tages entnommen ist, und einem Gedanken, einer Frage zum Weiterdenken.

Die Impulse können Sie täglich auf unserer Homepage finden.
Sie können Ihn auch als Abreißkalender im Geistlichen Zentrum bestellen oder als tägliche E-Mail abonnieren. Schreiben Sie uns!


Kontemplative Exerzitien
im Alltag werden in der Fastenzeit vom 28. Februar bis 27. März angeboten. Weitere Informationen zum Angebot und der Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Geistlichen Zentrums San Damiano.


Interviews zur Bedeutung von Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern
Was bedeutet eigentlich Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern für die Menschen in unserer Pfarrei? Das haben sich auch Gemeindeassistent Daniel Gösele und
Pater Gregor gefragt und deshalb Gemeindemitglieder, Ehrenamtliche und Hauptamtliche Mitarbeiter_innen der Pfarrei zu dieser Frage interviewt. Die Aufnahmen der Interviews werden an den jeweiligen Festtagen hier veröffentlicht.


Osterzeit im Norden
Eine neue Website im Erzbistum Hamburg hält von Aschermittwoch bis Ostern Gottesdienstvorschläge, Kreuzwege, Exerzitien im Alltag und verschiedene Materialien bereit.

Die Website www.osterzeit-im-norden.de ist ab dem 15.2.2021 verfügbar.

„Liebet einander, wie ich euch geliebt habe“

Am Sonntag, dem 14. Februar haben die Gemeindemitglieder schon beim Hereinkommen in die St. Johannis Kirche gelächelt. Grund dafür war die Dekoration mit bunten Luftballons und roten Herzen. Während der Hl. Messe hörten wir die schönsten biblischen Texte über die Liebe, eine sehr ansprechende Predigt und tolle Lieder und Musik. Der HERR war uns ganz nahe – ohne Abstand.    Das war rundherum eine Freude.

Hygiene- und Schutzregeln in unseren Kirchen

Zum Schutz für uns und andere ist es wichtig, die eingeführten Regelungen weiterhin umzusetzen. Um andere Teilnehmer_innen nicht zu gefährden, sollten Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben.

Das durchgängige Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) ist in geschlossenen Räumen und im Freien verpflichtend. Diese kann beim Empfang der Kommunion kurz angehoben werden.
Alltagsmasken, Schals, Gesichtsvisiere und Masken mit Ausatemventil, die nicht über einen Partikel-Einwegfilter PM 2.5 verfügen, sind keine Mund-Nase-Bedeckung im Sinne dieser Regelungen.

Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können.
Hamburg: Kinder bis 14 Jahren dürfen weiterhin eine Alltagsmaske tragen.

Wir bitten alle Besucher und Besucherinnen sich zum Besuch der der Messen anzumelden und die ausliegenden Teilnehmer_innenkarten“ auszufüllen (eine Karte pro Haushalt genügt) und diese in die bereit gestellten Kästen zu werfen. Die Karten werden von uns für vier Wochen sicher im Tresor verwahrt und anschließend vernichtet.

Im Falle einer Coronainfektion können, unter Einhaltung aller nötigen Datenschutzbestimmungen, Infektionsketten schnell nachvollzogen werden.

Bitte bilden Sie vor und nach dem Gottesdienst keine Ansammlungen.
So können Sie zum Wohl des Nächsten beitragen. Danke!

Hinweis: Weitere Informationen zu den „Regelungen für öffentliche Gottesdienste und Veranstaltungen im Erzbistum Hamburg während der Corona-Pandemie“ sowie die „Teilnehmerkarten“ finden Sie auf unserer Homepage im Downloadbereich: www.st-franziskus-hamburg.de

Eine weitere Pastorale Räume Website