Schlagwort-Archive: Gottesdienst

Advent und Weihnachten

Anmeldepflicht für Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen

Wir feiern Weihnachten! In allen Kirchen unserer Pfarrei finden Gottesdienste statt. Um zum Weihnachtsfest allen einen Platz anbieten zu können, gilt für alle Gottesdienste rund um das Weihnachtsfest eine Anmeldepflicht.

Sie können sich noch bis zum 23. Dezember in den Gemeindebüros telefonisch mit einer festen Personenanzahl pro Haushalt anmelden.

St. FranziskusMontag
Mittwoch
Freitag
13:00 – 15:00 Uhr
11:00 – 13:00 Uhr
14:30 – 17:30 Uhr
Tel.: 040 617 714
St. JohannisDienstag und Mittwoch
Donnerstag 
11:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr
Tel.: 040 631 53 33
St. OlafDienstag und Mittwoch
Donnerstag 
10:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
Tel.: 040 655 01 53
Herz JesuMontag und Dienstag
Freitag 
10:00 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr
Tel.: 040 214 802

Vor Ort werden Sie um Abgabe der Teilnahmekarte gebeten, um die tatsächlichen Teilnehmer_innen zu erfassen. Dies ist bereits jetzt gängige Praxis (siehe Seite 2). Vorlagen für die Teilnahmekarten finden Sie im Downloadbereich auf unserer Homepage.

Für alle Rückfragen stehen die Pfarrbüros gerne zur Verfügung.
Wir bedanken uns sehr für Ihr Verständnis!

Auf der Weihnachtsseite des Erzbistum Hamburg finden Sie weitere Ideen für die Advents und Weihnachtszeit, eine Karte mit allen Gottesdiensten im Erzbistum Hamburg – von Krippenandacht bis Christmette sowie eine Übersicht der Fernseh- und Radiogottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit.

Hygiene- und Schutzregeln in unseren Kirchen

Zum Schutz für uns und andere ist es wichtig, die eingeführten Regelungen weiterhin umzusetzen. Um andere Teilnehmer_innen nicht zu gefährden, sollten Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben. Dazu gehört:

Das Tragen einer medizinischen Maske (FFP-2 oder OP- Maske)  auf dem Kirchengelände sowie in allen geschlossenen Räumen ist verpflichtend. Der Mund-Nasen-Schutz darf nur beim Empfang der Kommunion abgenommen werden.

Alltagsmasken, Schals, Gesichtsvisiere und Masken mit Ausatemventil, die nicht über einen Partikel-Einwegfilter PM 2.5 verfügen, sind keine Mund-Nase-Bedeckung im Sinne dieser Regelungen.

Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können.
Hamburg: Kinder bis 14 Jahren dürfen weiterhin eine Alltagsmaske tragen.

 Alle Besucher_innen müssen zum Besuch der Messen, eine ausgefüllte „Teilnehmerkarten“ abgeben bzw. in die bereit gestellten Kästen einwerfen. Die Karten werden von uns für vier Wochen sicher im Tresor verwahrt und anschließend vernichtet.

Bitte bringen Sie schon ausgefüllte Karten mit, um Warteschlangen im Eingangsbereich der Kirchen zu vermeiden. Vorlagen finden Sie im Downloadbereich.

Gottesdienstbesucher_innen die keine Teilnehmer_innenkarte abgeben möchten, kann der Zutritt zum Gottesdienst/ zur Kirche nicht gewährt werden.

Ansammlungen vor und nach dem Gottesdienst ohne Mund-Nasen-Schutz sind nicht gestattet.

Aktuelle Informationen zu den Hygieneregeln sowie die „Teilnehmer_innen-karten für den Gottesdienst finden Sie auf unserer