Kategorie-Archiv: St. Johannis

Pfarrer i. R. Gerd Kaesbach ist tot

Am Mittwoch, 22. November 2023, verstarb im Alter von 89 Jahren Pfarrer i. R. Gerd Kaesbach in Belm bei Osnabrück. Seit der Gründung der Gemeinde St. Johannis in Hamburg Steilshoop im Jahr 1973 bis zum Eintritt in den Ruhestand 2002 war er hier Pfarrer. Einige Daten aus seinem Leben:

Pastor Gerd Kaesbach wurde am 12. Mai 1934 in Schwerin an der Warthe, im ehemaligen Westpreußen geboren. Die Familie kam zum Ende des Krieges nach Osnabrück. Nach dem Studium empfing er die Priesterweihe am 3. Februar 1962 im Dom zu Osnabrück. Danach war er zunächst 4 Jahre als Kaplan in St. Marien in Leer-Loga in Ostfriesland und dann von 1967 bis 1973 als Kaplan in der Gemeinde Hl. Familie in Hamburg Langenhorn tätig.

1969 wurde mit der Bebauung einer neuen Siedlung in Hamburg Steilshoop begonnen. 1973 wurde Gerd Kaesbach vom Osnabrücker Bischof Dr. Wittler beauftragt, dieses Neubaugebiet mit kath. Leben zu füllen. Es entstand die St. Johannis-Gemeinde als kleine Keimzelle in seiner Wohnung im Gropiusring 45, wo Pastor Kaesbach einen Raum zur Kapelle und damit zum Treffpunkt für die Gemeindemitglieder machte.

Die Pläne für eine eigene Kirche reiften sehr schnell. Pastor Kaesbach begleitete die Bauarbeiten und war täglich auf der Baustelle. Im Jahr 1977 konnte die Weihe der neuen St. Johannis-Kirche gefeiert werden.

Bis Ende 2002, also fast 30 Jahre, war Gerd Kaesbach Pfarrer in St. Johannis. Seinen letzten Lebensabschnitt bis zum Tod am 22. November 2023 verbrachte er in Osnabrück.

Die Trauerfeier mit Beisetzung ist am Montag, dem 4. Dezember 2023, um 14.00 Uhr in der Kapelle des Eversburger Friedhofes, Eversheide, 49090 Osnabrück. Anschließend findet das Requiem in der Klosterkirche Gut Nette, Östringer Weg 120, 49090 Osnabrück statt.

Die St. Johannis Gemeinde dankt dem Herrgott für einen lieben Menschen und einen begnadeten Seelsorger und guten Hirten.

Paul Linger

Hier klicken für die Todesanzeige von Erzbischof Dr. Heße für den verstorbenen Pfarrer i.R. Gerd Kaesbach.

Die Todesanzeige der Familie Kaesbach.

Sozialpädagogische Assistent_in | ab sofort | KiTa Steilshoop

Die Kindertagesstätte St. Johannis (Hamburg, Steilshoop) sucht ab sofort eine_n

Sozialpädagogische Assistent_in / SPA (m/w/d)

Die Stelle ist in Teilzeit (20 Wochenstunden) zu besetzen. 

Die Kita hat es sich zur Aufgabe gemacht, allen Kindern ein umfangreiches und ganzheitliches Bildungsangebot zu bieten und ihnen Raum zur persönlichen Entfaltung und zum Wohlfühlen zu geben. Wir sehen uns als Familienunterstützende Einrichtung, die in Zusammenarbeit mit den Familien und der Kirchengemeinde Lebens- und Glaubensräume für die Kinder gestaltet. Als kleine, familiäre Kita mit drei Gruppen erleben wir einen engen Zusammenhalt und hohe Beständigkeit unter den Kolleginnen und Kollegen.

Das bringen Sie mit

  • Einen Berufsabschluss als Sozialpädagogische Assistent_in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Verantwortungsbereitschaft für die Planung, Gestaltung und Durchführung der pädagogischen Arbeit im Rahmen der Gesamtkonzeption des Erziehungs- und Bildungsauftrages unsere Einrichtung
  • Ein Verantwortungsbewusstsein für die Beobachtung und Dokumentation der Entwicklungsschritte der Kinder
  • Eine aktive Teilnahme an Teamsitzungen, Team- und Kitaveranstaltungen und Weiterbildungen
  • Die Selbstverständlichkeit in einen regelmäßigen und adäquaten Austausch mit den Familien zu sein
  • Das Interesse an ritueller religionspädagogischer Arbeit
  • Teamfähigkeit, sowie Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Die Begeisterung und Freude an der Arbeit mit Kindern

Wir bieten Ihnen 

  • Persönliche fachliche Weiterentwicklung in Form von Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • Eigenverantwortliches und eigenständiges Arbeiten an einem vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Gemeinsame Ausflüge und Feste mit einem engagierten und aufgeschlossenen Team, sowie Teamsupervision
  • Vergütung nach der DVO, angelehnt an den TvöD inkl. Sonderzahlungen
  • 30 Tage bezahlter Jahresurlaub, 24. und 31. Dezember dienstfrei
  • Freizeitausgleich für Mehrarbeit
  • Zuschuss zum Deutschlandticket
  • Eine betriebliche Rentenvorsorge durch die kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK)

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie wollen uns kennenlernen?

Laden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Zeugnissen und Fortbildungsnachweisen hoch.

Für die Beantwortung von Fragen steht Ihnen Kitaleiterin
Frau Gabriele Fischl | Telefon 040 88 16 52 11 gerne zur Verfügung.

Steilshooper Seniorenfest in St. Johannis

Steilshooper Sommerfest für Ältere

Am 7. Juli fand in St. Johannis das große Fest für ältere Steilshooper_innen statt. In der Zusammenarbeit mit Sozial-AG wurde den ca. 90 Gästen ein schöner Nachmittag geboten. Nach dem Willkommensgruß um 15 Uhr durch Renata Kustusz und einem Impuls zu den Kirchenfenstern gab es Kaffee und Kuchen. Dank der engagierten Helferinnen und Helfer kamen alle zu ihrem Getränk. Für eine wunderbare Stimmung sorgten Herr Wolfgang Helm (Keyboard/Gesang) und Heinrich Arendt (Saxophon/Klarinette) mit ihrer musikalischen Begleitung. Besondere Freude bereiteten den Gästen Kindertanzgruppen von der GfG-Steilshop mit ihren Darbietungen. So wurde St. Johannis zu einem Ort der Begegnung für viele verschiedenen Menschen. Es war ein gelungener Beitrag zur Pflege der guten Nachbarschaft und zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts im Stadtteil.                            

Renata Kustusz

JETZT anmelden

Sommerzeltlager 2023
Für alle Kinder in der Pfarrei St. Franziskus, die schon in diesen Sommerferien in ein
Zeltlager fahren wollen, bietet die Gemeinde St. Johannis die Möglichkeit dazu. Das
Zeltlager findet vom 6. bis 18. August 2023 in Vechta statt.
Eingeladen sind alle Kinder von 9 bis 14 Jahren.

Das Treffen der Interessierten findet am Sonntag dem 25. Juni um 17 Uhr statt.

Eine kleine Vorschau gibt es schon hier im Video.


Die Anmeldungen liegen in den Gemeindehäusern und Kirchen aus.

Weitere Informationen erhalten Sie im Pfarrbüro von St. Johannis, Tel. 040 631 53 33
und bei Renata Kustusz, r.kustusz@st-franzislus-hamburg.de

Sternsinger in St. Johannis

Am Anfang jedes Jahres machen sich die Sternsinger, d. h. Kinder als Heilige Drei Könige verkleidet, auf den Weg, um den Menschen den Segen für das Neue Jahr zu bringen. Ihr Motto ist aktueller denn je: „Gesund werden – gesund bleiben – Ein Kinderrecht weltweit“.

In diesem Jahr können sie leider nicht zu Ihnen nach Hause kommen. Die Sternsinger werden am Sonntag, dem 9. Januar 2022 in der Hl. Messe um 9.30 Uhr gesegnet.

Nach dem Gottesdienst können Sie im Gemeindehaus den Segen für Ihre Wohnung/ Ihr Haus in Form eines während der Messe gesegneten Aufklebers bzw. mit einem Stück gesegneter Kreide mitnehmen. Die Sternsinger nehmen Ihre Geldspenden entgegen.

Sie können Ihre Spende auch im Gemeindebüro abgeben oder in den Briefkasten der Gemeinde einwerfen.
Spendenbescheinigungen erhalten Sie, wenn gewünscht, zeitnah.

Eine direkte Spende an das Kindermissionswerk ist, per digitale Spendendose, ebenfalls möglich.

Mit den besten Wünschen für das kommende Jahr

Ihr
Sternsinger-Team